Druckansicht - Sonntag 25. Juni 2017
Druckansicht
Anna Kirchengast

(16.11.15) Bei ihrer Herbsttagung 2015 befassten sich die österreichischen Bischöfe  mit der Ökologie-Enzyklika "Laudato Si" und den Konsequenzen für die Kirche vor Ort. Die Bischofskonferenz hat ambitionierte Umweltziele beschlossen: nachhaltige Leitlinien, Maßnahmen zur Energiewende und eine öko-soziale Beschaffungsordnung in jeder Diözese.

» mehr


Anna Kirchengast
.


Beschaffungsordnungen
  

Ökofaire Beschaffung in der Diözese Graz-Seckau

Vieles ist schon gelungen! Von der Wiederverwertung des Büropapiers ReBlock, zumFrühjahrsputz-Büroflohmarkt und zur längeren Handynutzung...! Den aktuellen Zwischenstand finden sie hier.

 

Büro: ein Handbuch für die KollegInnen wurde mit einem großen Team geschrieben. Der Beschaffungsdienstleister "HandOver" wird ökofaire Büroartikel in einem besonderen „Warenkorb“ zusammenzustellen. Die jeweiligen Lieferanten verpflichten sich zur Einhaltung der von der Diözese vorgegebenen Kriterien. Der gesamte Schriftverkehrt (Kuverts und Druckerpapier) des Ordinariats wird auf chlorfrei gebleichtes 100%-Recyclingpapier umgestellt.

Im Diözesanrat wurde beschlossen:

• Verwendung fair gehandelten Kaffees
• Keine Plastikflaschen
• Bildung von Fahrgemeinschaften
• Vegetarische Alternativgerichte bei Veranstaltungen
• Schöpfungsverantwortung im Pfarrgemeinderat

Neues Beschaffungshandbuch und aktuelle Infos zur nachhaltigen Beschaffung in der Diözese Graz-Seckau finden Sie hier
Weitere Tipps der Diözese Graz-Seckau
- zu nachhaltigem Einkaufen hier
- zu Papier und Druck hier 
- zu Kerzen hier  
 
Marktplatz Fairer Einkauf und Beispiel Beschaffungshandbuch Pfarre Gratkorn finden Sie  hier.
 
 
 
Empfehlenswerte weitere Links:
 
Zukunft einkaufen - glaubwürdig wirtschaften in Kirchen, herausgegeben von der Evangelischen Kirche Westfalen 

Druckansicht
© 2017 Konferenz der Umweltbeauftragten der Katholischen & Evangelischen Kirche Österreichs
© 2016 Konferenz der Umweltbeauftragten der Katholischen Kirche Österreichs