Druckansicht - Samstag 19. August 2017
Druckansicht
Grüner "googlen"!
Mit den grünen Suchmaschinen FORESTLE und ZNOUT ist es allen Internet-Usern möglich, nebenbei auch etwas für den Schutz des Regenwaldes zu tun.

Mit 1.000 Online-Anfragen pro Jahr (Anfragen eines durchschnittlichen Online-Users) sind laut FORESTLE gleich 100m² Regenwald kostenlos gerettet.

ZNOUT leistet laut einem Artikel im Standard eine CO²-neutrale Suche.

 

Warum also nicht ab sofort „forestlen" oder „znouten"?

 

http://at.forestle.org/

http://at.znout.org/

 

 



Verantwortung zeigen
Klimaschutz & Energieeffizienz

Im Rahmen des Netzwerks verantwortungsbewusster Unternehmen „Verantwortung zeigen!" in Kärnten fand am 1. Juli ein Impulsabend zum Thema erfolgreiches betriebliches Management für Klimaschutz & Energieeffizienz statt.
Mag. Ernst Sandriesser, Umweltreferat der Diözese Gurk informierte die TeilnehmerInnen über die Klimaschutzaktivitäten der katholischen Kirche in Kärnten.

mehr

 

 



Alles fließt! - Wie lange noch?
Exkursion an die Isel

Die Isel/Osttirol zählt neben dem Lech in Nordtirol und dem Tagliamento in Friaul/Italien zu den letzten großen alpinen Wildflüssen Mitteleuropas. Im Gegensatz zu Lech und Tagliamento ist die Isel jedoch ein Gletscherfluss. In Österreich gibt es 18 große Flüsse. Ihre Gesamtlänge ist 1.900 km. Frei fließen nur mehr zwei dieser Flüsse, die stark verunreinigte, begradigte March und - die ISEL.

 

Die Isel ist der letzte frei fließende, ökologisch funktionsfähige Gletscherfluss der gesamten Alpen.

» mehr


Immer mehr Pilgrim-Schulen in Österreich

unknown

Immer mehr Schulen in Österreich dürfen sich Pilgrim-Schule nennen. Mittlerweile engagieren sich über 90 Schulen österreichweit durch Projekte zu den Themen Nachhaltigkeit und Spiritualität in dem Netzwerk. Mit einem großen Abschlussfest am Donnerstag, 4. Juni 2009, in Wien, an dem Schüler aus elf Schulen in Niederösterreich, dem Burgenland, Salzburg, Wien und Kärnten teilnahmen, wurde das Projektjahr 2009 offiziell beschlossen.

Mehr



(15.05.2009) Das Beratungsprojekt von Caritas und E-Control mit sozial schwachen Haushalten zeigte ein Energiesparpotenzial von bis zu 25 Prozent auf.
» mehr


(24.04.2009) Vatikanstadt (KAP)

Der Vatikan will bis zum Sommer über den Bau der europaweit größten Solarstrom-Anlage entscheiden. Derzeit sei eine Machbarkeitsstudie für eine Sonnenfarm auf dem über vier Quadratkilometer großen vatikaneigenen Gelände von Santa Maria di Galeria nördlich von Rom in Arbeit, sagte Vatikan-Ingenieur Pier Carlo Cuscianna am Freitag der "Kathpress". 

» mehr


Das war Autofasten 2009
(20.04.2009) Die Aktion Autofasten ist ein Lebens-Zeichen für einen Gesinnungswandel im Bereich Individualverkehr. 6000 ÖsterrerInnen haben durch ihre Anmeldung ein Zeichen gesetzt und noch einmal soviel unterstützen durch ihre langjährige Teilnahme die Aktion.
» mehr

Druckansicht
zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3 ... 40 41 42 ... 58 59 60     nächste Seite  zur letzten Seite
© 2017 Konferenz der Umweltbeauftragten der Katholischen & Evangelischen Kirche Österreichs
© 2016 Konferenz der Umweltbeauftragten der Katholischen Kirche Österreichs