Druckansicht - Samstag 19. August 2017
Druckansicht
Zertifikatsverleihung Umweltberater der Diözese Linz
Am 18. Dezember 2008 bekamen drei Absolventen des Grundkurses „Nachhaltigkeit“ von Bischof Dr. Ludwig Schwarz die Zertifikate als Umweltberater. Martin Wintereder (Dekanat Eferding und Peuerbach), Mag. Reinhard Wimmer (Dekanat Andorf und Ried i.I.) und Mag. Christian Hein (Linz) hatten den österreichischen Grundkurs Nachhaltigkeit absolviert und werden nun als Umweltberater der Diözese Linz in ihrer Region tätig sein.
» mehr


Natürlich feiern
Denken beim Schenken
Unter der Reihe „Natürlich Feiern!" bieten die kirchlichen Umweltbeauftragten Tipps zur umwelt/schöpfungsfreundlichen Gestaltung von Festen an.
» mehr


Kirche will "Klima fair bessern"

unknown(3.12.08) Ein Geläut von fünf Glocken des Stephansdoms um "5 vor 12" bildete am Mittwoch den akustischen Auftakt zur internationalen Kampagne "Armut und Klimagerechtigkeit", mit der insgesamt 24 kirchliche Organisationen das "Klima fair bessern" wollen. Der Wiener Dompfarrer Anton Faber erklärte bei einer Pressekonferenz unmittelbar davor, die katholische Kirche wolle sich als "wesentlicher Akteur" beim Thema Klimawandel positionieren und ihr bisheriges Engagement in diesem    

                               Bereich weiter verstärken.

                               Homepage: www.klimafairbessern.koo.at

» mehr


Vatikan steigt in Solar-Stromerzeugung ein
unknown(4.12.08) Der Vatikan hat am 26. November 2008 seine neue Solarstrom-Anlage in Betrieb genommen. Die 2.400 in Sachsen gefertigten Photovoltaik-Module waren in den vergangenen Wochen von einem Bonner Unternehmen auf dem Dach der Audienzhalle montiert worden. Kardinal Giovanni Lajolo, der für die Verwaltung des "Staates der Vatikanstadt" zuständig ist, bezeichnete den Einsatz erneuerbarer Energien als Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung und als ethisch verpflichtend. 
» mehr


Gerd Neuhold/ Sonntagsblatt
Umweltbeauftragte Diözese Graz-Seckau

 

Mag. Hemma Opis-Pieber

Sprecherin der kirchlichen Umweltbeauftragten Österreichs 

Bischofplatz 4, 8010 Graz

hemma.opis-pieber@graz-seckau.at

Link zur Website 

(0316) 8041 - 377

Fax: (0316) 8041 - 18 262

Mobil: (0676) 87 42 26 10



Glaubwürdig nachhaltig wirtschaften
Lehrgang "Kirchliches Umweltmanagament" gestartet

unknown(1.12.08) Das Projekt kirchliches Umweltmanagement ist mit den ersten zehn Pfarren unterwegs zu einer zukunftsfähigen Lebens- und Wirtschaftsweise. Die Pfarrgemeinden wollen im Umweltbereich vorbildlich handeln und damit zum Ausdruck bringen, dass die Rede von der Welt als Schöpfung Gottes ganz konkrete Auswirkungen auf das tägliche Leben und die Praxis der Kirchen hat.

» mehr


Diözesaner Umweltpreis für umweltfreundliche Pfarrfeste

unknown(25.11.08) Im Barocksaal des Grazer Priesterseminars wurden heute jene Pfarren geehrt, die am Projekt „natürlich feiern! Pfarrfeste schöpfungsfreundlich gestalten" teilgenommen haben. Die Leiterin des Arbeitkreises Nachhaltigkeit der Katholischen Aktion Steiermark, Hemma Opis Pieber, zeigte sich beeindruckt vom großen Interesse der Pfarren und betonte die Schwierigkeit bei der Auswahl der Sieger.

» mehr

Druckansicht
zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3 ... 42 43 44 ... 58 59 60     nächste Seite  zur letzten Seite
© 2017 Konferenz der Umweltbeauftragten der Katholischen & Evangelischen Kirche Österreichs
© 2016 Konferenz der Umweltbeauftragten der Katholischen Kirche Österreichs